Vorgestellt: Dropzone Commander von Hawk Wargames

Webbanner-UCM

Dropzone Commander ist ein SciFi Tabletop Spiel von dem englischen Hersteller Hawk Wargames im Maßstab 10mm. Dies entspricht ungefähr 1:150 oder Spurgröße N aus dem Bereich Modelleisenbahn. Daher kommt die Infanterie recht klein daher und das Schlachtfeld wird dominiert von Panzern, Kampffliegern und den namensgebenden Landungsschiffen. Dennoch hat Infanterie einen wichtigen Platz, denn nur sie kann Missionsziele halten und bergen. Dank des 10mm Maßstabes, bei dem ein normaler Panzer nur 34mm und ein Landungsschiff 120mm lang ist, können gewaltige Armeen ins Feld geführt werden. Mit den gewaltigen Landungsschiffen, die in ihrer größten Ausführung bis zu neun Panzer transportieren können, können große Truppenverbände mit beachtlicher Geschwindigkeit verlegt werden und so kann stets auf Entwicklungen auf dem Schlachtfeld reagiert werden. Dies schafft ein dynamisches Spiel, bei dem die einzelnen Elemente der Armee (die Infanterie, die Panzer, die Landungsschiffe und die Luftflotte) aufeinander abgestimmt werden müssen.

Das Spiel ist einer entfernten Zukunft angesiedelt. Im 27. Jahrhundert stehen die Erde und die menschlichen Kernwelten unter der Kontrolle einer außerirdischen, parasitären Macht, die als Scourge bekannt ist. Die überlebenden Menschen in den Randgebieten haben sich unter dem Banner der United Colonies of Mankind (UCM) zusammengeschlossen. Nach über 175 Jahren der Vorbereitung startet die gewaltige Armee der UCM in Richtung der ehemaligen Kernwelten. Ihr Ziel ist die Befreiung der eroberten Welten und die Rückeroberung der Erde. Doch auf dem Weg dorthin stehen den entschlossenen Menschen nicht nur die Truppen der Scourge entgegen

Die  Fraktionen bei Dropzone Commander

Zur Zeit gibt es vier verschiedene Fraktionen, die sich unterschiedlich spielen und eigene Taktiken benötigen.

bears_over_waterfall_1024x1024
copyright of Hawk Wargames Ltd 2013

United Colonies of Mankind (UCM)

Die Menschen der Kolonien sind auf einem Feldzug, um ihre Heimatwelten von den Scourge zu befreien. Dabei setzen sie auf ein großes Militär mit modernen und schwer gepanzerten Fahrzeugen, die schnell und günstig zu produzieren sind. Seit ihrer Gründung bereitet sich die eigentlich demokratische UCM auf diesen Kampf vor. Ihre gesamte Militärtechnologie dient dem Zweck, schnell auf eroberten Planeten Fuß zu fassen und dann mit gezielten Kampfhandlungen die Scourge zu vernichten. Die Streitkräfte der UCM sind für die Offensive entwickelt worden, ironischerweise nach dem Vorbild ihrer Eroberer.

Ruined_City_1024x1024
copyright of Hawk Wargames Ltd 2013

Die Scourge

Die Scourge sind Parasiten, die mit ihren Wirten Planeten erobern und die Rohstoffe ausbeuten. Ihre gesamte militärische Technologie ist auf diesen Zweck ausgerichtet. Die Produktionsanlagen auf eroberten Planeten laufen ohne Pause, bis der Planet vollständig ausgebeutet ist. Der Scourge Parasit an sich ist nicht in der Lage effektiv zu kämpfen, doch er steigert die Kampfkraft und natürliche Lebenszeit seines Wirtes enorm. Die Scourge sind den Menschen technisch überlegen und setzen auf schnelle Antigrav-Panzer und zahlreiche Landungsschiffe, die ihnen bei den planetaren Invasionen sehr gute Dienste leisten und die Außerirdischen dort zuschlagen lassen, wo sie den Feind am härtesten treffen können. Die enorme Geschwindigkeit der Scourge Truppen ist ihre größte Stärke.

The_PHR_Advance_1024x1024
copyright of Hawk Wargames Ltd 2013

Die Post-Human-Republic (PHR)

Die Bewohner der PHR waren einst Bewohner der Erde. Gewarnt durch eine unbekannte Macht, verließen einige Bewohner die Erde und die Kernwelten vor der Invasion durch die Scourge und verschwanden in den unbekannten Tiefen des Alls. Diese Menschen sind nun zurückgekehrt und als Bürger der Post-Human Republic bekannt. Ihre Technik ist höher entwickelt als die der UCM und jeder Bewohner der PHR ist mit technischen Implantaten zu etwas geworden, was von der UCM nicht mehr als Mensch bezeichnet werden kann. Die elitären Streitkräfte der PHR verlassen sich auf zähe Kampfläufer als Kerntruppen auf dem Schlachtfeld.

copyright of Hawk Wargames Ltd 2013
copyright of Hawk Wargames Ltd 2013

Die Shaltari

Nur wenig ist über die Stämme der außerirdischen Shaltari bekannt. Sie sind ein Volk mit einer starken Kriegerkultur und jeder Shaltari muss sich seinen Namen auf dem Schlachtfeld verdienen. Ihre Ziele sind unbekannt, doch geht ihre Anwesenheit auf dem Schlachtfeld stets mit großen Verlusten einher. Die Shaltari nutzen keine Landungsschiffe, stattdessen teleportieren sie ihre Antigrav-Panzer und schweren Kampfläufer direkt über fliegende Portale auf das Schlachtfeld.

Die Zukunft

Das Spiel wächst seit seinem Release Ende 2012 kontinuierlich und im Laufe dieses Jahres wird das Regelbuch komplett auf Deutsch erscheinen (dt. Schnellstartregeln gibt es bereits zum kostenlosen Download auf der dt. Seite) und ein Erweiterungsbuch wird die Geschichte der Rückeroberung vorantreiben und den menschlichen Widerstand als 5. spielbare Fraktion bringen. 

Dropzone Commander ist ein SciFi Tabletop im 10mm Maßstab von Hawk Wargames.

Der deutsche Vertrieb liegt beim Verlag Martin Ellermeier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s